Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Sonntag, von 11:00 bis 12:30

"Tanzspuren. Eine Oral History der Schweizer Tanzgeschichte"

details

Web
http://www.stattkino.ch/
http://www.tanzarchiv.ch/

2015 fand die Premiere des eindrücklichen Dokumentarfilms «Tanzspuren. Eine Oral History der Schweizer Tanzgeschichte» statt, welcher vom Schweizer Tanzarchiv veröffentlicht wurde. Es handelt sich um ein Zeitzeugnis mit zehn unveröffentlichten Interviews von Choreographen, Tanzschaffenden und Pädagogen, welche in der Schweiz leben.
Während drei Jahren wurden ausgewählte Personen interviewt, welche zwischen 1940 - 1960 eine Tanzausbildung absolvierten. Der Film enthält eine Auswahl der eindrücklichsten Momente dieser persönlichen Erzählungen, die berührend und einzigartig sind. Gemeinsam skizzieren sie eine gewisse Geschichte des Schweizer Tanzes. Warum wählt man den Tanz? Was sind die verschiedenen Etappen einer Tanzkarriere? Wie vermittelt man diese Kunstform? Durch die sinnbildlichen Schicksale der Befragten tauchen diese Themen filigran auf und tragen einen fundamentalen Beitrag dazu bei folgende Frage zu beantworten: Was ist Tanzen?
Mit einführendem Impulsvortrag der Co. Direktorin des Schweizer Tanzarchivs Beate Schlichenmaier.

Ort

stattkino, Löwenplatz 11, Luzern, Schweiz

Sonntag, von 11:00 bis 21:00

Tanzkino - Tanzfilm in Dauerschleife

details

Piet Baumgartner

Tanz ist Bewegung, Bewegung ist Kino! Erlebe die gekonnte Verschmelzung von Tanz und Film. Das Schweizer Tanzarchiv lädt Euch zum Tanzkino ein und zeigt kreative Kurzfilme rund um Tanz von internationalen Tanzschaffenden und Compagnien. Der 60-minütige Tanzfilm wird im Südpol Luzern in Dauerschleife zu sehen sein.
Filmauswahl: Angelika Ächter, Katrin Oettli, Héloise Pocry

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Sonntag, von 11:00 bis 12:00

Ballett für Kinder

details

Bewegen und Tanzen zu klassischer Musik unter behutsamer Anleitung.
Mit Freude und Fantasie wirst du an das klassische Ballett herangeführt.

Lehrer: Wayan Buholzer

Wayan Buholzer

Mutter zweier Kinder. Begann Ihren Unterricht mit 5 Jahren hier an der Museggstrasse 12b bei Herrn Böttcher. Bevor sie mit 12 Jahren an die Heinz-Bosl-Stiftung nach München wechselte, trainierte sie bereits täglich bei Frau Giaconi, der Gründerin dieser Schule. In dieser Zeit wurde Wayan durch ein Stipendium des Migros Kulturprozent unterstützt. Mit 17 Jahren erhielt sie das Diplom zur Balletttänzerin der Hochschule in München. Daraufhin folgte das erste Engagement an der Deutschen Oper am Rhein unter der Leitung von Youri Vamos. Zurück in der Schweiz absolvierte sie eine Ausbildung in Tanzpädagogik an der Hochschule in Zürich und erhielt das Diplom als dipl. Tanzpädagogin 2006.
Ihre Unterrichtstätigkeit begann sie 2004 am Dance Art Studio in Luzern. Zudem leitete sie verschiedene Workshops im klassischen sowie modernen Tanz.
Im August 2014 wurde sie Inhaberin der Ballettschule Martine Giaconi und taufte diese als Zeichen eines Neuanfangs in BallettStadt um.


Kusha Alexi

Hat den Balletttraum vieler junger Mädchen gelebt. Sie begann den Ballettunterricht bereits als fünfjährige und mit 13 Jahren wurde sie an der Ballettberufsschule Zürich aufgenommen. Zu dieser Zeit trainierte sie parallel an den Wochenenden bei Frau Giaconi und mit 15 zog es sie an die Heinz-Bosl-Stiftung in München, wo später auch ihre Schwester Wayan studierte. Nach Abschluss des Ballettstudiums, im Alter von 18 Jahren, trat sie, unter Leitung von Konstanze Vernon, der Münchner Staatsoper bei. Mit 20 Jahren erhielt sie einen Solistenvertrag und nach weiteren vier Jahren einen Vertrag als erste Solistin.
Beim Prix de Lausanne wurde sie 1993 als beste Schweizerin prämiert und beim Eurovision in Stockholm 1994 und dem Internationalen Ballettwettbewerb in Jackson (Mississippi) 1994 erhielt sie die Silbermedaille.
Nach München folgten Engagements in Monte Carlo, Zürich, Hamburg, Basel, Gelsenkirchen. Sie tanzte die Hauptrolle in Schwanensee, Dornröschen, Giselle, Sommernachtstraum, Don Quijote und vielen weiteren Stücken.
Kusha Alexi ist Mutter einer Tochter und unterrichtet seit 2009 - parallel zu Ihren Engagements - Ballett.
2015 ist sie für den Faust Preis in der Kategorie Darstellung/Tanz nominiert worden.

Web: http://ballettschuleluzern.ch/

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Kleidung und Socken ohne Noppen

Alter: 5-8

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 12:00

Moderndance

details

Moderndance vereint verschieden Tanztechniken. Klassischen Ballett, zeitgenössischer Tanz von Graham bis Limon. Die Vielfalt dieser Techniken beschreibt den „ modernen Tanz“. In jeder Tanzrichtung liegt der Schwerpunkt woanders. Bodenarbeit, Schwünge, kleine Sprünge, kraftvoll und leicht zugleich, so wie die Arbeit mit dem Raum als Zentrum, beschreibt die vielseitige Dynamik dieses Tanzes. In der Choreografie werden Geschichten erzählt, erlebtes und gelebtes umgesetzt. Der Körper bildet immer das Instrument und den Ausdruck dazu.
Alter: ab 16

Lehrer: Mariana Coviello

Web: http://www.tanz-ballettschule117.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Socken / Barfuss

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 12:00

Rumba

details

Die besondere künstlerische Charakteristik der Rumba liegt im Spiel zwischen Mann und Frau. In einer gut getanzten Rumba wird intensiv umeinander geworben; im künstlerischen Kontrast dazu werden beide Partner ab und zu fahnenflüchtig und müssen vom anderen zur Rückkehr gelockt werden. Im Vordergrund steht die nonverbale Kommunikation zwischen Mann und Frau.

Lehrer: Schneider Marcel

langjähriger Profi - Lateinturniertänzer. Seit 1994 eigene Tanzschule in Horw. Verheiratet und Vater von Zwillingen (Ladys 25.J)
Hobbys: Reisen, Harley, Fitness & Bogenschiessen

Web: http://www.tanzschule-schneider.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: bequem

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 12:00

Volkstänze mit Schwergewicht Osteuropa

details

Wir tanzen vorwiegend ausländische Volkstänze mit Schwergewicht Osteuropa (Bulgarien, Griechenland, Israel, Mazedonien, Rumänien, Russland, Serbien).
Je nach Vorliebe der jeweiligen Tanzleiterin oder den Wünschen der Tänzerinnen und Tänzer tanzen wir auch Tänze aus der Schweiz und andern Ländern.

Tanzen International Luzern

Lehrer: Corinne Botteron

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 50

Schuhe: Sportschuhe

Alter: Ab 50, Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 12:00

Blues

details

Blues ist einer der ältesten afroamerikanischen Tänze. Er wird als Solo- und Partnertanz ausgeübt. Getragen von der Tiefe und der Vielfalt der Bluesmusik, der afroamerikanischen Geschichte und der Entwicklung der letzten hundert Jahre, begeistert der Blues Tanz immer mehr Menschen auf der ganzen Welt. In den letzten Jahren sind die Bluesszenen in Europa nur so aus dem Boden geschossen und die Qualität des Wissens um diesen Tanz hat kontinuierlich zugenommen. Luzern ist stolz darauf, zu den ersten Szenen in Europa gehört zu haben.

Triplestep – Lindy Hop, Balboa und Blues Tanzkurze in Luzern
www.triplestep.ch

Lehrer: Judith Estermann, Nadine Häller, Rama Hofmann-Spörri

Web: http://www.triplestep.ch/, http://www.triplestp.ch/

Web: http://www.triplestep.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: bequeme Alltagskleider

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 12:00

Ballet Fit / Beginners Ballet

details

Das Ganzkörpertraining für Kraft, Beweglichkeit und Entspannung.
Einfache Ballett-Übungen, ergänzt durch Bodytoning, Pilates und Stretching formen den Körper und erfrischen den Geist.

Dance Art Studio Ballettschule Luzern is Central Switzerland's largest private dance school. We offer classes in Ballet, Contemporary and Fusion (street dance mixed with contemporary) for all ages.

Lehrer: Alexandra Andreeva

Alexandra Andreeva (Bulgarien) erhielt ihre professionelle Bühnenausbildung an der Staatlichen Ballettakademie in Sofia und an der Schweizerischen Ballettberufsschule in Zürich. Sie nahm an verschiedenen internationalen Tanzwettbewerben teil und war Mitglied der Cinevox Junior Company in Neuhausen am Rheinfall. Danach tanzte sie in Deutschland am Mainfranken Theater Würzburg, bei Ballett Pforzheim und am Stadttheater Münster. 2014 erhielt sie den Bachelor und im Sommer 2015 den Master in Ballettpädagogik und Ballettregie an der Musik, Tanz und Kunstakademie Plovdiv. Seit 2014 unterrichtet sie an der Dance Art Studio Ballettschule Luzern klassisches Ballett, Charaktertanz und Ballet Fit.

Web: http://www.ballettluzern.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Sport

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:30 bis 13:30

Ballett Mittelstufe

details

Klassisches Ballett dynamisch und unverkrampft erleben.

Lehrer: Wayan Buholzer

Wayan Buholzer

Mutter zweier Kinder. Begann Ihren Unterricht mit 5 Jahren hier an der Museggstrasse 12b bei Herrn Böttcher. Bevor sie mit 12 Jahren an die Heinz-Bosl-Stiftung nach München wechselte, trainierte sie bereits täglich bei Frau Giaconi, der Gründerin dieser Schule. In dieser Zeit wurde Wayan durch ein Stipendium des Migros Kulturprozent unterstützt. Mit 17 Jahren erhielt sie das Diplom zur Balletttänzerin der Hochschule in München. Daraufhin folgte das erste Engagement an der Deutschen Oper am Rhein unter der Leitung von Youri Vamos. Zurück in der Schweiz absolvierte sie eine Ausbildung in Tanzpädagogik an der Hochschule in Zürich und erhielt das Diplom als dipl. Tanzpädagogin 2006.
Ihre Unterrichtstätigkeit begann sie 2004 am Dance Art Studio in Luzern. Zudem leitete sie verschiedene Workshops im klassischen sowie modernen Tanz.
Im August 2014 wurde sie Inhaberin der Ballettschule Martine Giaconi und taufte diese als Zeichen eines Neuanfangs in BallettStadt um.


Kusha Alexi

Hat den Balletttraum vieler junger Mädchen gelebt. Sie begann den Ballettunterricht bereits als fünfjährige und mit 13 Jahren wurde sie an der Ballettberufsschule Zürich aufgenommen. Zu dieser Zeit trainierte sie parallel an den Wochenenden bei Frau Giaconi und mit 15 zog es sie an die Heinz-Bosl-Stiftung in München, wo später auch ihre Schwester Wayan studierte. Nach Abschluss des Ballettstudiums, im Alter von 18 Jahren, trat sie, unter Leitung von Konstanze Vernon, der Münchner Staatsoper bei. Mit 20 Jahren erhielt sie einen Solistenvertrag und nach weiteren vier Jahren einen Vertrag als erste Solistin.
Beim Prix de Lausanne wurde sie 1993 als beste Schweizerin prämiert und beim Eurovision in Stockholm 1994 und dem Internationalen Ballettwettbewerb in Jackson (Mississippi) 1994 erhielt sie die Silbermedaille.
Nach München folgten Engagements in Monte Carlo, Zürich, Hamburg, Basel, Gelsenkirchen. Sie tanzte die Hauptrolle in Schwanensee, Dornröschen, Giselle, Sommernachtstraum, Don Quijote und vielen weiteren Stücken.
Kusha Alexi ist Mutter einer Tochter und unterrichtet seit 2009 - parallel zu Ihren Engagements - Ballett.
2015 ist sie für den Faust Preis in der Kategorie Darstellung/Tanz nominiert worden.

Web: http://ballettschuleluzern.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Ballettschläppchen

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:30 bis 13:30

Salsa Kids Dance

details

Im WannaDance Kids Dance lernen die Kinder coole Moves, Schritte, Abfolgen, Choreografien und Techniken zu lateinamerikanischen Musik, lernen Musikalität, Rhythmus und Interpretation. Alles Wichtige, damit sich ein Kind richtig als Tänzer oder Tänzerin entwickeln kann.

Lehrer: Daniel Abisrror La Torre

Web: http://www.wannadance.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Sportkleidung

Alter: 8-14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:30 bis 13:30

Tango argentino

details

Tango argentino ist eine getanzte Umarmung.

Der argentinische Tango wird Arm in Arm getanzt. Die Umarmung kann variieren von sehr offen, einer Form, in der der Führende mit dem Geführten nur auf Armlänge verbunden sind, bis zu sehr geschlossen, einer Form, wo eine Verbindung von Brust zu Brust besteht.

Tango ist gemeinsames Gehen zur Musik.

Der Tango Argentino lebt von der Improvisation. Aber es gibt auch bestimmte Schrittfolgen und Bewegungen, die über die Jahre weitergegeben wurden. Dennoch existiert beim argentinischen Tango kein Grundschritt.

Tango argentino kennt kein Alter - jede/r ist willkommen!

Und hast Du Lust in die wunderbare Welt des Tangos einzutauchen?

Tango à la carte lädt zum unverbindlichen Reinschnuppern ein.
Weitere Infos tangoalacarte@gmx.ch.

Lehrer: Dinah Ehrsam

Web: https://www.facebook.com/groups/1014191991940729/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Absatzschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung. Wenn möglich Schuhe ohne Gummisohlen (oder solche die auf dem Boden etwas rutschen)

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:30 bis 13:30

Hip Hop

details

Der Bass fliesst durch die Adern, die Schuhe sind montiert und die Motivation auf höchstem Niveau.

Die Stunde setzt sich aus einem coolen Warmup, einem Technik- & Footworkteil sowie schweisstreibendem Krafttraining, intensiver Arbeit an einer Choreo und dem wohltuenden Streching zusammen.
Anfänger sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns darauf!

Lehrer: Pascale Schmid

Mein Name ist Pascale Schmid, ich bin 29 Jahre alt und habe im Tanzen und in der Schauspielerei meine grosse Leidenschaft entdeckt.
Bereits mit fünf Jahren nahm ich bei Michaela Pavlin (Bern) Tanztheater und Ballettunterricht. Später besuchte ich Kurse in Hip Hop, Street Dance, Latin Dance, Moderne Jazz und Moderne Dance (Musical Dance Factory - Luzern, Laban Workshop - Basel, Noelle Altenburger - Bern, ...). Seit 2009 tanze ich in der Tanzerei in Luzern bei Esther Bünter Moderne Dance und Ballett. Zudem bin ich in der Company, welche regelmässig auftritt. Erfolgreich absolvierte ich 2014 die Ausbildung zur Tanzpädagogin in der Funky Dance - dance school und habe im Herbst 2015 die Ausbildung zur Fit&Funky™ Instruktorin abgeschlossen.

Theaterstücke, beispielsweise "Leonce und Lena" an der ZhdK (als Schauspielerin) oder "Sommernachtstraum" an der Rudolf Steiner Schule (als Theaterpädagogin) und meine Ausbildung zur Theaterpädagogin in der Theaterwekstatt Heidelberg (BuT anerkannt) haben mich die letzten 23 Jahre gefordert, aber vor allem erfreut und geprägt.


Mit der Gründung von Yzma Tanz & Schauspiel (2014) habe ich einen Traum verwirklicht: Ich kann meine beiden grossen Leidenschaften intensiv ausleben – und weitergeben: Den Tanz und das Theater.

Web: http://www.yzma.ch/

Schuhe: Sportschuhe

Alter: Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:30 bis 13:30

Lindy Hop

details

Lindy Hop ist ein Paartanz aus den 30er/40er Jahren voller Energie und Lebensfreude. Durch seine Ausgelassenheit und den grossen Freiraum zur Improvisation spricht er ein sehr breites Publikum an. Lindy Hop ist ein Partnertanz - du kannst jedoch auch ohne Partner mitmachen, da wir die Partner wechseln und viele Leute solo kommen.

Triplestep – Lindy Hop, Balboa und Blues Tanzkurse in Luzern
www.triplestep.ch

Lehrer: Nadine Häller, Rama Hofmann-Spörri

Web: http://www.triplestep.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: bequeme Alltagskleider

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:30 bis 13:30

Jazztanz

details

für Erwachsene Anfänger und Mittelstufe ab 20 Jahren mit Jacqueline Heutschi

Alter: ab 20 Jahren

Lehrer: Jacqueline Heutschi, Musical Factory

Unter www.jaheutschi.com / references finden Sie meinen Lebenslauf!

Falls Sie weitere Infos benötigen kontaktieren Sie mich ungeniert!

Herzlichst
Jacqueline Heutschi

Web: http://www.stellwerk27.ch/

Web: http://www.musicalfactory.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Körperbetonte Kleidung und Jazzschuhe oder Socken.

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 15:00

Fit&Funky™

details

Der Fit&Funky™ Lifestyle ist...

Kraftvoll
Erlebe eine explosive Stunde. Mit choreografiertem Krafttraining erzielst du ganz schnell – und mit
viel Spass – Resultate. Du wirst dynamischer, hast mehr Energie und Freude an der Bewegung.

Abwechslungsreich
Erlebe verschiedenste Einflüsse aus Stilen wie HipHop, Jazzdance, House, Dancehall und Funk.
Old School oder New School. Fit&Funky™ ist frei und an keinen Trend gebunden.

Fit
Fit&Funky™ macht dich fitter und lässt die Pfunde purzeln. In jeder Lektion
schüttet dein Körper Glückshormone aus und wird zu einer Glücksfabrik.

Funky
Jede Fit&Funky™-Lektion lässt dich den Funk fühlen. Du wirst entspannter,
beweglicher und fröhlicher. Get fit, funky und happy: Tanze durch deinen Tag!

Lehrer: Pascale Schmid

Mein Name ist Pascale Schmid, ich bin 29 Jahre alt und habe im Tanzen und in der Schauspielerei meine grosse Leidenschaft entdeckt.
Bereits mit fünf Jahren nahm ich bei Michaela Pavlin (Bern) Tanztheater und Ballettunterricht. Später besuchte ich Kurse in Hip Hop, Street Dance, Latin Dance, Moderne Jazz und Moderne Dance (Musical Dance Factory - Luzern, Laban Workshop - Basel, Noelle Altenburger - Bern, ...). Seit 2009 tanze ich in der Tanzerei in Luzern bei Esther Bünter Moderne Dance und Ballett. Zudem bin ich in der Company, welche regelmässig auftritt. Erfolgreich absolvierte ich 2014 die Ausbildung zur Tanzpädagogin in der Funky Dance - dance school und habe im Herbst 2015 die Ausbildung zur Fit&Funky™ Instruktorin abgeschlossen.

Theaterstücke, beispielsweise "Leonce und Lena" an der ZhdK (als Schauspielerin) oder "Sommernachtstraum" an der Rudolf Steiner Schule (als Theaterpädagogin) und meine Ausbildung zur Theaterpädagogin in der Theaterwekstatt Heidelberg (BuT anerkannt) haben mich die letzten 23 Jahre gefordert, aber vor allem erfreut und geprägt.


Mit der Gründung von Yzma Tanz & Schauspiel (2014) habe ich einen Traum verwirklicht: Ich kann meine beiden grossen Leidenschaften intensiv ausleben – und weitergeben: Den Tanz und das Theater.

Web: http://www.yzma.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 15:00

Contemporary

details

Davidson Farias, ehemaliger Tänzer am Luzerner Theater, gibt eine Contemporary Training mit vielen choreographischen Elementen. Ideal für schon länger trainierte TänzerInnen.

Lehrer: Musical Factory

Web: http://www.musicalfactory.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Tanzkleidung, Socken oder Schläppchen.

Alter: Ab 14, Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 15:00

Pre-Ballett für Kinder 5-8 Jahre

details

Pre-Ballett für Kinder von 5-8 Jahren

Lehrer: Linda Britschgi

Direktorin und Leiterin The Dance Center Luzern

American Ballett Theater National Training Curriculum - Certified Teacher.
Mitglied von Dance Suisse

Geboren und aufgewachsen in New York, hat Linda im frühen Alter von 4 Jahren mit Ballettstunden begonnen. Mit 9 Jahren wurde sie in George Balanchine's School of American Ballet aufgenommen. Während ihrer Ausbildung an dieser Schule trat sie mit dem New York City Ballet in The Nutcracker Suite und A Midsummers Night Dream im New York City Center und Lincoln Center sowie mit dem Leningrad Kirov Ballet in Cinderella im Metropolitan Opera House auf.

Während ihrer Profi-Karriere tanzte sie unter anderem Solo-Rollen in Schwanensee, Les Sylphides, Romeo und Juliette, Petrouchka and Sleeping Beauty mit der Long Island Ballet Company, New Haven Ballet, Pittsburgh Ballet Theater, Bridgeport Ballet Company, Radio City Music Hall Ballet, Tanz November Zürich and Luzerner Theater. In Musicals trat sie in Oklahoma, Kiss Me Kate and My Fair Lady auf.

Linda unterrichtete die Ausbildungsklasse an der Colombo Dance Factory (heute Zürich Tanz-Theater Schule), Gymnastikberufschule Limmathaus Zürich, Ecole de Danse Duse, Ballett Studio Scheitlin, Tanztheater Verena Weiss Profi-Training, Ballettschule Luzern and Show Dance Academy. Sie ist eine zertifizierte Lehrerin des American Ballet Theater National Training Curriculum und Mitglied bei Danse Suisse.

Web: http://www.thedancecenter.ch/, http://thedancecenter.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Kleidung zum Tanzen. Ballettschläppchen falls vorhanden.

Alter: 5-8

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 15:00

Bachata (Paartanz)

details

Lerne dich zu der aus der dominikanischen Republik stammenden, wunderschönen Musik zu bewegen. In diesem Workshop lernst du die Grundschritte und Formen von Bachata tanzen.

Lehrer: Daniel Abisrror La Torre

Web: http://www.wannadance.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Absatzschuhe

Kleidung: Sportkleidung

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 15:00

JFH: Jazz, Funk, Hip Hop, Urban Tanz

details

JFH (Jazz Funk Hip-Hop) ist der neuste und aktuellste Urban-Tanzstil. JFH kombiniert Dynamik und die Kraft des Jazz mit der Haltung und dem Spass aus dem Hip-Hop. Die Schüler lernen grundlegende Jazz-Techniken zusammen mit verschiedenen Hip-Hop-Stils, mit dem Fokus auf Grooves, Tanzschritten und Verbindung zur Musik. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Bewegungen und Stile werden in verschiedene Choreographien eingebaut.

Die Schülerinnen und Schüler bewegen sich zu den neusten Chart Hits.

Lehrer: Kristina Wallbank-Hutton

Kristina Wallbank Hutton
Diplomierte Ballett & Tanz Padagögin RAD RTS

Kristina begann das Tanzstudium im Alter von sechs Jahren mit Tracy Signorelli an der Central Coast College of Dance in Sydney. Sie schloss ihre Berufsausbildung mit den Elite-Institutionen; Ballettschule für das Opernhaus Zürich, Tanya Pearson Classical Coaching Academy, Brent Street Performing Arts Studios und der Sydney Dance Company ab. Sie schloss ihre pädagogische Lehrerausbildung durch die weltbekannten Royal Academy of Dance unter der Anleitung von Tracy Signorelli ab.

Sie tanzte professionell mit der Sydney Dance Company, Sydney Youth Ballet Company, Mystic Ballet Company und Twisted-Element Dance Company.

Zu den Höhepunkten ihrer Solorollen gehören "To My Suite" und "13 Zimmer", Sydney Dance Company, "Hanging Around" - Jay Baily, "Clara" in Nussknacker (Luzerner Theater).

Fernsehen und Film Erfahrung umfasst ABC Film und TV-Serie "Dance Academy".

Sie unterrichtete in den Top-Tanzschulen in Sydney: Sydney Dance Company, Brent Street Performing Arts Studios, Tanya Pearson Classical Coaching Academy und jetzt bei der Ballett Akademie Luzern

Web: http://www.balletacademy.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Turnschuhe oder Jazz Sneakers

Alter: 8-14, Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 15:00

Boys Mixed Styles (Ages 9-14)

details

Eine lässige Einführung ins Tanzen für Jungs. Von Ballett über Contemporary und Fusion Dance.
Schnuppern, was im Dance Art Studio Ballettschule Luzern angeboten wird.

Lehrer: Ihsan Rustem

Künstlerische Leiter Dance Art Studio Ballettschule Luzern
Ihsan Rustem (Grossbritannien) war von 2009 bis 2014 Tänzer und Choreograph am Tanz Luzerner Theater. Er absolvierte seine Ausbildung in London an der Rambert School of Ballet and Contemporary Dance, tanzte u.a. in der National Youth Dance Company, als Solist im Ballett Theater München, Introdans in Arnheim und Bern Ballett. 1999 gewann er die Silbermedaille des Fewster Cecchetti Scholarship und war Finalist beim Internationalen Ballettwettbewerb in Melbourne. Als Choreograph wurde er mehrmals ausgezeichnet, z.B. 2011 am Internationalen Wettbewerb für Choreographen Hannover und bei Sadler's Wells Global Dance Contest in London. Ihsan ist Resident Choreographer bei Northwest Dance Project in Portland, USA.

Web: http://www.ballettluzern.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Sportkleider

Alter: 8-14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:30 bis 16:30

Jazz Dance / Modern Dance

details

Jazz Dance ist eine in den USA entstandene Form des zeitgenössischen Tanzes. Die Körperlinie wird betont. Schnelle und exakte Fussarbeit wird mit rhythmischen Körperbewegungen kombiniert. Bewegungszentrum ist das Becken. Zu Beginn war die musikalische Grundlage die Jazzmusik. Heute werden die Top-Titel aus den Pop-Charts verwendet. Der Jazz Dance entwickelte sich aus den zahllosen Tanzstilen der multikulturellen Gesellschaft der USA. Jazz Dance beinhaltet afroamerikanische, indianische, asiatische und viele weitere Bewegungsmuster. Um 1940 hatte der Jazz Dance einen ersten Höhepunkt. In den fünfziger und sechziger Jahren wurden Elemente des Jazztanzes in Ballett und Modern integriert. Ab 1960 wurde der so entstandene moderne Jazz und Modern Dance auch in Europa populär.

Jazz warm up, Technikübungen wie Tendues oder Pirouetten und auch Kraft und Stretching gehören zur Trainingsstunde. Analysieren und Visualisierung der Bewegungen und des Körpers wie auch die Wahrnehmung sind ein wichtiger Teil vom Training. Die Choreografien sind emotional und ausdrucksstark. Manchmal gemischt mit einem Hauch von Contemporary.

Lehrer: Olivia Schumacher

...begann ihre Tanzausbildung im Alter von sieben Jahren an einer Tanzschule in Luzern (CH). Danach absolvierte sie ihre Tanzausbildung
29062012olivia083

zur Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin in Deutschland und tanzte bereits für

S.Oliver, Sunrise, SWR, Mercedes, BMW, Filmakademie LB, Skydance, diverse Fashionshows und Videoclips.

War Mitglied der iNZANE Dance Company und trainierte für Competitions und Shows.crql - Olivia Dance

Sie unterrichtet mit viel Freude, Geduld und Leidenschaft an diversen Tanzschulen in der deutschsprachigen Schweiz.

Web: http://www.crql.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Alter: 8-14, Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:30 bis 16:30

Breakdance/Akro

details

Breakdance, Breaking, B-Boying bzw. B-Girling ist eine ursprünglich auf der Strasse getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970er Jahre entstanden ist.

Im Unterricht lernen wir die vier Elemente:
Top Rocking: Tanzen im Stand
Footworks: Tanzen am Boden
Freezes: Posen im Stehen oder am Boden
Powermoves: akrobatische Elemente
Teil einer Lektion sind ebenfalls Übungen für Beweglichkeit, Gleichgewicht, Spannung, Kraft und Ausdauer

Dazu üben wir verschiedene statische und dynamische Elemente aus der Akrobatik, welche dann ins Breakdance
integriert werden können. (z.B. Rad, Rondat, Salto, Handstand in versch. Variationen)

Lehrperson: Max Kenel

Lehrer: Corinne Krüsi

Web: http://www.colorzofdance.com/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Sportschuhe

Alter: 8-14, Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:30 bis 16:30

Klassisches Ballett für Anfänger

details

Klassisches Ballett für Anfänger

Lehrer: Linda Britschgi

Direktorin und Leiterin The Dance Center Luzern

American Ballett Theater National Training Curriculum - Certified Teacher.
Mitglied von Dance Suisse

Geboren und aufgewachsen in New York, hat Linda im frühen Alter von 4 Jahren mit Ballettstunden begonnen. Mit 9 Jahren wurde sie in George Balanchine's School of American Ballet aufgenommen. Während ihrer Ausbildung an dieser Schule trat sie mit dem New York City Ballet in The Nutcracker Suite und A Midsummers Night Dream im New York City Center und Lincoln Center sowie mit dem Leningrad Kirov Ballet in Cinderella im Metropolitan Opera House auf.

Während ihrer Profi-Karriere tanzte sie unter anderem Solo-Rollen in Schwanensee, Les Sylphides, Romeo und Juliette, Petrouchka and Sleeping Beauty mit der Long Island Ballet Company, New Haven Ballet, Pittsburgh Ballet Theater, Bridgeport Ballet Company, Radio City Music Hall Ballet, Tanz November Zürich and Luzerner Theater. In Musicals trat sie in Oklahoma, Kiss Me Kate and My Fair Lady auf.

Linda unterrichtete die Ausbildungsklasse an der Colombo Dance Factory (heute Zürich Tanz-Theater Schule), Gymnastikberufschule Limmathaus Zürich, Ecole de Danse Duse, Ballett Studio Scheitlin, Tanztheater Verena Weiss Profi-Training, Ballettschule Luzern and Show Dance Academy. Sie ist eine zertifizierte Lehrerin des American Ballet Theater National Training Curriculum und Mitglied bei Danse Suisse.

Web: http://www.thedancecenter.ch/, http://thedancecenter.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Kleidung zum Tanzen. Ballettschläppchen falls vorhanden.

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:30 bis 16:30

Tanzweltreise

details

Wir lernen und kombinieren Tanzelemente aus Samba, tahitischem Tanz und orientalischen Tänze sowie anderen Stilen. Durch die unwiderstehlichen Rhythmen wird es uns auch Spaß machen unsere Kondition zu steigern. Bonus: Glückshormone werden durch die Bewegung zu schneller Musik ausgeschüttet.

Lehrer: Dunya Denise Aebi

Dunya, unsere Tanzlehrerin, stammt ursprünglich aus Brasilien, wo sie klassisches Ballett und Samba gelernt hat. Durch ihr aufregendes Leben in fernen Ländern hat sie in Dubai ihre Faszination für den orientalischen Tanz entdeckt. Um die unterschiedlichsten Tanzstile kennenzulernen, hat Dunya Ägypten, den Libanon und die Türkei bereist.
Seit 2004 gibt sie Unterricht, choreographiert und tritt überall in der Schweiz und im Ausland auf. Sie bringt dabei Eindrücke und Erfahrungen aus den orientalischen Ländern ein, in denen sie gelebt hat.

Web: http://www.bauchtanz-dunya.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Alter: Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:30 bis 16:30

„Zigeuner“, Cigány- und Roma-Tänze

details

Ich verwende „Zigeuner“ als Überbegriff, weil nicht alle Zigeuner (zB. Sinti und Cigány) unbedingt Roma heissen wollen.
Die Roma haben Indien vor ca 1000 Jahren verlassen und im Laufe der Jahrhunderte in verschiedenen Regionen der Welt, zumeist in Mittel- und Ost-Europa, niedergelassen. Wegen ihrer Andersartigkeit stiessen sie vielenorts auf Ablehnung, sogar auf Verfolgung…
Aber Menschen, wie wir, lieben das Fremde und schätzen ihre feurig vibrierende Musik und Tänze voller Lebensfreude und Lebenskraft und gefühlvoller Schönheit…
Faszinierend ist auch die Vielfalt, wo sie vieles von den lokalen Kulturen übernehmen und ihr eigenes „Zigeunerisches“ daraus machen.
In diesem Workshop werden wir jenseits von Romantisierung und Ausgrenzung, Kostproben tanzen aus der echten Roma-Kultur von Bulgaria, Makedonia, Serbia, sowie Cigány-Kultur von Ungarn.

Lehrer: Miklosh Vertesy

Geboren und aufgewachsen in Ungarn, Budapest. Verschiedenste Volkstanzkurse in In- und Ausland, Tanzleiter-Ausbildung (Diplom 1994). Breit gefächertes authentisches Repertoire, angeeignet zumeist in den betreffenden Ländern, bzw. "aus erster Hand".
Seit dem ich die WORLD MUSIC entdeckt habe, bringe ich nebst den „musealen“ Volkstänzen aus der grossen Welt, auch authentisch, stimmig neugestaltete traditionelle Tänze zur modernen, frischen Musik, eben „welt-tanz“.

Web: http://www.welttanzvolk.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: leichte, bequeme Kleidung

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:30 bis 16:30

Salsa Freestyle

details

Lerne dich zu Salsa Musik auch als Solotänzer zu bewegen, die Musik und den Tanz zu geniessen. In diesem Workshop lernst du coole Pasitos, Body Moves, Man Style, Lady Style, Turns und mehr & das alles zu laufender Musik.
WannaDance FreeStyle Workshop!

Lehrer: Daniel Abisrror La Torre

Web: http://www.wannadance.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Absatzschuhe

Kleidung: Trainingskleider, Sportkleider

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 17:00 bis 18:00

Hip Hop

details

Hip Hop als solches beinhaltet eine grosse Street- und Club Kultur. Der Tanz ist nur eine Ausdrucksform der Hip Hop Kultur.
Der Hip Hop Tanz vereint verschiedene Stile wie Locking, Popping, Crumping, Breaking usw.

Die etwas kommerziellere Form ist der MTV Dance. Hip Hop Moves werden zu aktuellen Hits aus den Pop-, R&B und Hip Hop Charts getanzt.

Trainiert wird ein richtiger Muskelaufbau zur Vermeidung künftiger Haltungsschäden, Beweglichkeit, Ausdauer, Musikalität und Rhythmus-Gefühl.

Lehrer: Olivia Schumacher

...begann ihre Tanzausbildung im Alter von sieben Jahren an einer Tanzschule in Luzern (CH). Danach absolvierte sie ihre Tanzausbildung
29062012olivia083

zur Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin in Deutschland und tanzte bereits für

S.Oliver, Sunrise, SWR, Mercedes, BMW, Filmakademie LB, Skydance, diverse Fashionshows und Videoclips.

War Mitglied der iNZANE Dance Company und trainierte für Competitions und Shows.crql - Olivia Dance

Sie unterrichtet mit viel Freude, Geduld und Leidenschaft an diversen Tanzschulen in der deutschsprachigen Schweiz.

Web: http://www.crql.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Alter: 8-14, Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 17:00 bis 18:00

Musical & Show Tanz

details

In dieser Klasse lernen alle eine Choreographie aus dem Musical "Cats". Viel Spass beim Tanzen und Schauspiel.

Lehrer: Leila Vallio Ballett Akademie Luzern

Leila Vallio
Diplomierte Ballett & Tanz Padagögin RAD RTS
Royal Academy of Dance - Postgraduate Diploma In Teaching
Folkwang Universität der Künste Diplom- Bühnendarstellerin
J&S Leiterin Tanz & Gymnastik, J&S Leiterin Kids Sport

Leila began mit 3 Jahren zu tanzen an. Sie lernte verschiedenste Tanzarten und startete dann mit 13 Jahren ihre Vorausbildung an der „Dance Inn“ Schule bei Jonathan Rant in Buchholz. Zu dem Tanzen kam dort noch Gesangs- und Schauspielunterricht dazu. Schon im Jungen alter gewann sie 2 mal den Buchholzer Gesangswettbewerb.

Leila absolvierte Ihre Ausbildung und diplomierte sich in Tanz, Gesang und Schauspiel an den renommierten Schulen „Performing Centre Vienna“, „Folkwang Universität der Künste“ und der „Royal Academy of Music London“. Seit 2004 steht sie als professionelle Bühnendarstellerin auf den besten Musical- und Theaterbühnen in ganz Deutschland und der Schweiz.

Sie spielte die Hauptrolle Julia in „Romeo&Julia“, Sophie in „Mamma Mia“, Penny & Brenda in „Hairspray“, Aldonza in „Der Mann von La Mancha“ und sang als Solistin auf der Aida.
Unteranderem spielte sie bei: Ich War Noch Niemals In New York, Die Schmidtparade, Der Mann Von La Mancha, Hairspray, Ich Will Spass, Mamma Mia, Die Schöne Und Das Biest, The Wild Party, How To Succeed In Business Without Really Trying, Romeo & Julia, Von Mäusen Und Menschen, Livesendung und verschiedenen Konzerten mit.

Für ihr Engagement und ihr Spiel als Aldonza in .Der Mann von La Mancha. (Grenzland Theater Aachen) wurde ihr der Kurt-Sieder-Preis als beste Schauspielerin 2012 verliehen.

Web: http://www.sunshinebabyandkids.ch/, http://www.balletacademy.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Bequeme Kleider

Alter: Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 17:00 bis 18:00

Fit durch Orientalischen Tanz

details

Fit durch Orientalischen Tanz
Die Trommelschläge lassen unseren Körper vibrieren, während wir Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit trainieren. Mit spannenden Techniken aus dem Orientalischen Tanz stärken wir unsere Muskeln, trainieren den ganzen Körper und haben dabei viel Spaß!

Lehrer: Dunya Denise Aebi

Dunya, unsere Tanzlehrerin, stammt ursprünglich aus Brasilien, wo sie klassisches Ballett und Samba gelernt hat. Durch ihr aufregendes Leben in fernen Ländern hat sie in Dubai ihre Faszination für den orientalischen Tanz entdeckt. Um die unterschiedlichsten Tanzstile kennenzulernen, hat Dunya Ägypten, den Libanon und die Türkei bereist.
Seit 2004 gibt sie Unterricht, choreographiert und tritt überall in der Schweiz und im Ausland auf. Sie bringt dabei Eindrücke und Erfahrungen aus den orientalischen Ländern ein, in denen sie gelebt hat.

Web: http://www.bauchtanz-dunya.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Alter: Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 17:00 bis 18:00

Ballett & Charaktertanz

details

Ballett ist ein wunderschönes Hobby für alle. In dieser Klasse lernen Sie einen berühmten Tanz vom Ballett Dornröschen.

Lehrer: Ballett Akademie Luzern Tracy Signorelli

Tracy Ann Signorelli
Diplomierte Ballett & Tanz Padagögin RAD RTS
Royal Academy of Dance Teachers Diploma - Distinction
J&S Leiterin Tanz & Gymnastik, J&S Leiterin Kids Sport

Die Australierin nahm in jungen Jahren Unterricht in klassischem Ballett und anderen Tanzstilen bei weltbekannten Lehrern: Tessa Maunder OAM, Prudence Bowen, Tanya Pearson OAM und Ikegame Noriyasu. Tracy war als professionelle Tänzerin in Australien und Japan tätig bevor sie mit dem Unterrichten begann. 1994 gründete sie die The Central Coast College of Dance in Sydney,
die sie während acht Jahren leitete. 1995 war sie Hauptkünstlerin im Japan Ballet in Tokyo. Ihre Lehrausbildung schloss sie an der Tanya Pearson Classical Coaching Academy ab und erhielt das Lehrdiplom mit der renommierten Royal Academy of Dance mit Auszeichnung. Sie war Gastdozentin an vielen Eliteschulen sowie Jurorin bei zahlreichen Ballettwettbewerben und Stipendien.

Tracy arbeitete mit der Lambeth Bennett Organisation als Eventmanagerin und Choreografin. 2001 wurde sie Dozentin an der Tanya Pearson Classical Coaching Academy. Ihre Studentinnen wurden von der Sydney City Youth Ballet Company aufgenommen und haben Wettbewerbe und Stipendien gewonnen. 2005 kam sie zur Dance Art Studio Luzern als Senior Teacher und Managerin.
Sie war Choreografin und Produzentin der jährlichen Studentenaufführungen im Luzerner Theater. Tracy ist Mentorin des Royal Academy of Dance Teacher Training-Programmes. Tracys Choreografiearbeiten für Ballett & Tanz beinhalten u.a. Den Nussknacker, Sleeping Beauty, Coppelia, Giselle, Paquita, Seasons, Don Qiuxote, Les Danseuses, wie auch viele originale klassische und moderne Choreografien in Theatern in Australien und der Schweiz.

In 2014 gründete Tracy die Ballett Akademie Luzern in Kriens.

In 20 Jahren Lehrerfahrung mit Tänzern bringt sie unter fachkundiger Anleitung eine Fülle von Wissen an ihre Studenten. Ihre Leidenschaft für Tanz und das Unterrichten, inspiriert sie ihr Wissen weiterzuvermitteln um die Freude am tanzen zu teilen.

Web: http://www.sunshinebabyandkids.ch/, http://www.balletacademy.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Kleider, Ballettschuhe oder Socken

Alter: Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 17:00 bis 18:00

Tänze aus der Ferne

details

Tänze aus der Ferne
Auch in fernen Ländern wird getanzt, und wie! Und es gibt viele reizvolle Tänze alter und neuer Tradition ausserhalb Europa, die für uns Offenherzige, besonders geniessbar sind. Solche Tänze wollen wir aufgreifen, unter anderen:
Cajun, Chinese, Innuit, Japanese, Kirgiz, Tibetan, etc.

Lehrer: Miklosh Vertesy

Geboren und aufgewachsen in Ungarn, Budapest. Verschiedenste Volkstanzkurse in In- und Ausland, Tanzleiter-Ausbildung (Diplom 1994). Breit gefächertes authentisches Repertoire, angeeignet zumeist in den betreffenden Ländern, bzw. "aus erster Hand".
Seit dem ich die WORLD MUSIC entdeckt habe, bringe ich nebst den „musealen“ Volkstänzen aus der grossen Welt, auch authentisch, stimmig neugestaltete traditionelle Tänze zur modernen, frischen Musik, eben „welt-tanz“.

Web: http://www.welttanzvolk.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: leichte bequeme Kleidung

Alter: Ab 14

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 17:00 bis 18:00

Flamenco: Einblick in die Flamenco Kunst

details

Flamenco Kurs für Einsteiger, ein Einblick in die Flamenco Kunst.

Der Flamenco hat viele Farben, es ist eine Gefühlsreise.
Die freude und trauer fühlen, wahrnehmen, bedauern spüren, empfinden, hören.
Vom Dunkeln, der Melancholie und Traurigkeit ins Licht der Fröhlichkeit.
Flamenco spiegelt das Leben in allen Farben des Lebens.

Lehrer: Domenica Rodriguez Intini

Schuhe: Absatzschuhe

Kleidung: Flamenco Schuhe oder Schuhe mit Absatz und Ledersohle. Sportbekleidung oder Flamencokleider falls vorhanden.

Alter: Alle

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz

Share

Sonntag, von 18:30 bis 20:00

"From Then To Now And Before"

details

Web
http://www.sudpol.ch/
http://igtz.ch/

Foto: Roberto Contiatori

„Un danseur en solo est sans doute le seul artiste qui rassemble entièrement sur lui le moyen, la forme la fin, l’instrument. Il n’a besoin de rien d’autre.“ So beschreibt der bekannte französische Philosoph Jean-Luc Nancy eine Form des Tanzsolos, in welcher eine Person als Choreograf/In, beziehungsweise Autor/In und Tänzer/In gleichermassen wirkt, indem er oder sie ein Stück eigenständig choreografiert und dieses gleichzeitig auch tänzerisch interpretiert. Genau das passiert in «F_r_o_m_ _T_h_e_n_ _T_o_ _N_o_w_ _A_n_d_ _B_e_f_o_r_e_» _- einem Projekt der IG Tanz Zentralschweiz. Sieben TänzerInnen, PerformerInnen und ChoreografInnen der IG Tanz Zentralschweiz werden für dieses, im Rahmen des Tanzfestes 2017 gezeigten Projekts, ein je eigenes Solo choreografieren und interpretieren. In ihren Soli verhandeln sie Autobiografisches, Episoden und Momente aus ihrem persönlichen Leben sowie auch berufliche Erfahrungen als TänzerInnen. Am Freitag gibts Premierensuppe und am Sonntag mit anschliessendem Apéro.
Konzept: Irina Lorez. Licht: Michael Eigenmann, Bildmontage: Eric Amstutz
Tanz und Choreografie: Deborah Gassmann, Claudine Ulrich, Kurt Dreyer, I-Fen Lin, Beatrice im Obersteg, Ha Young Lee, Irina Lorez

Ort

Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, Kriens, Schweiz